Die USA haben die Schuldengrenze erreicht, während Finanzministerin Janet Yellen „außergewöhnliche Maßnahmen“ vorbereitet.

Das Finanzministerium leitet „außergewöhnliche Maßnahmen“ ein, um einen Zahlungsausfall der USA zu vermeiden, nachdem am Donnerstag die Staatsschuldengrenze erreicht wurde. Diese Maßnahme wird es der Regierung ermöglichen, weiterhin Rechnungen zu bezahlen, während der Kongress verhandelt, um zu versuchen, einen wirtschaftlichen Zusammenbruch zu vermeiden.

Die amerikanische Verschuldung liegt jetzt bei atemberaubenden 31,38 Billionen US-Dollar – das sind 120 Prozent des BIP, gegenüber 39,2 Prozent im Jahr 2008 und 77,6 Prozent im Jahr 2018.

Die erstaunliche Zahl ist die höchste seit dem Zweiten Weltkrieg, entspricht 246.876 US-Dollar an Staatsschulden pro Steuerzahler und ist mehr als die Volkswirtschaften von China, Japan, Deutschland und Großbritannien zusammen.

In einem Brief, den Finanzministerin Janet Yellen am Donnerstag an den Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, schickte, warnte sie davor, dass „der Zeitraum, in dem außergewöhnliche Maßnahmen andauern könnten, erheblichen Unsicherheiten unterliegt“.

Es wird erwartet, dass die USA am Donnerstag die Obergrenze erreichen und das Finanzministerium zwingen, „außergewöhnliche Maßnahmen“ zu ergreifen, damit die Regierung weiterhin Rechnungen bezahlen kann, während der Kongress verhandelt, um zu versuchen, einen wirtschaftlichen Zusammenbruch zu vermeiden

Es wird erwartet, dass die USA am Donnerstag die Obergrenze erreichen und das Finanzministerium zwingen, „außergewöhnliche Maßnahmen“ zu ergreifen, damit die Regierung weiterhin Rechnungen bezahlen kann, während der Kongress verhandelt, um zu versuchen, einen wirtschaftlichen Zusammenbruch zu vermeiden

Die Bundesschuldenobergrenze wurde im Dezember 2021 um 2,5 Billionen US-Dollar auf 31,381 Billionen US-Dollar angehoben, die voraussichtlich am Donnerstag, dem 18. Januar, erreicht wird.

Die Bundesschuldenobergrenze wurde im Dezember 2021 um 2,5 Billionen US-Dollar auf 31,381 Billionen US-Dollar angehoben, die voraussichtlich am Donnerstag, dem 18. Januar, erreicht wird.

Die „außerordentlichen Maßnahmen“ beziehen sich auf buchhalterische Problemumgehungen, um die finanzielle Liquidität sicherzustellen, um die Regierung mindestens bis Juni offen zu halten.

Erstens wird die Regierung die Zahlungen an die Renten-, Invaliditäts- und Krankenkassen für Bundesbedienstete vorübergehend aussetzen. Zweitens wird die Reinvestition fällig werdender Staatsanleihen in die Altersvorsorgekonten von Staatsbediensteten ausgesetzt.

Fast 25 Millionen Vollzeit- und Teilzeitangestellte des Bundes oder ungefähr 16 Prozent der amerikanischen Belegschaft werden betroffen sein, wenn das Schuldendebakel im Juni ausfällt.

Wie DailyMail.com weiter unten erklärt, könnten die steigende Verschuldung und der Kampf darüber große Auswirkungen auf die amerikanischen Bürger haben, insbesondere auf ihre 401 (k)-Pläne.

Die größere und unmittelbarere Auswirkung für die geschätzten 159 Millionen US-Arbeitnehmer ist die wirtschaftliche Unsicherheit der Rentenkonten, die nach der globalen Pandemie und dem anhaltenden Krieg Russlands gegen die Ukraine einen enormen Schlag erlitten haben, was zu historischen Inflationsniveaus und anhaltenden Problemen in der Lieferkette geführt hat.

Präsident Joe Biden sagt, er werde nicht darüber verhandeln, dass die Regierung mit ihren Rechnungen in Verzug gerät

Präsident Joe Biden sagt, er werde nicht darüber verhandeln, dass die Regierung mit ihren Rechnungen in Verzug gerät

Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, will, dass das Weiße Haus Kürzungen aushandelt, um die Staatsverschuldung zu reduzieren

Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, will, dass das Weiße Haus Kürzungen aushandelt, um die Staatsverschuldung zu reduzieren

Finanzministerin Janet Yellen teilte Sprecher Kevin McCarthy mit, dass sie sich nun auf „außergewöhnliche Maßnahmen“ berufen werde, um die Regierung zahlungsfähig zu halten, nachdem die USA am Donnerstag die Schuldenobergrenze erreicht haben

Finanzministerin Janet Yellen teilte Sprecher Kevin McCarthy mit, dass sie sich nun auf „außergewöhnliche Maßnahmen“ berufen werde, um die Regierung zahlungsfähig zu halten, nachdem die USA am Donnerstag die Schuldenobergrenze erreicht haben

Wie gesetzlich vorgeschrieben, teilte das Finanzministerium dem Kongress am Donnerstag, dem 19. Januar, offiziell mit, dass die USA die Schuldenobergrenze von 31,38 Billionen US-Dollar erreicht haben.

Wie gesetzlich vorgeschrieben, teilte das Finanzministerium dem Kongress am Donnerstag, dem 19. Januar, offiziell mit, dass die USA die Schuldenobergrenze von 31,38 Billionen US-Dollar erreicht haben.

Der Ausverkauf im Jahr 2022 hat laut Alicia Munnell, Direktorin des Center for Retirement Research am Boston College, fast 3 Billionen US-Dollar von US-Rentenkonten gelöscht. Nach ihren Berechnungen haben die Teilnehmer des 401(k)-Plans laut CBS News seit Ende 2021 etwa 1,4 Billionen US-Dollar von ihren Konten verloren.

Die Aktien fielen an der Wall Street, als sich Sorgen häuften, dass die USA auf eine schmerzhafte Rezession zusteuern könnten. Der S&P 500 fiel am Donnerstag um 0,8 %, ebenso wie der Dow, was eine Verlangsamung der Wirtschaft unter dem Gewicht des letztjährigen Schneesturms von Zinserhöhungen durch die Federal Reserve zeigt.

Das Weiße Haus ging in die Offensive.

„Sie drohen, Millionen von Arbeitsplätzen und 401.000 Pläne zu zerstören, indem sie versuchen, die Schuldengrenze als Geisel zu halten, es sei denn, sie können die Sozialversicherung kürzen, Medicare kürzen, Medicaid kürzen“, sagte Pressesprecherin Karine Jean-Pierre während ihres regelmäßigen Briefings am Mittwoch.

„Darüber werden wir einfach nicht verhandeln“, sagte Jean-Pierre. “Sie sollten die Verantwortung spüren.”

Die Republikaner haben erklärt, dass sie sich einer Anhebung der Schuldenobergrenze ohne Kürzung der Bundesausgaben widersetzen werden, während das Weiße Haus und die Demokraten sich weigern, der GOP zu erlauben, Bundesprogramme wie die Sozialversicherung zu kürzen.

‚Warum deswegen eine Krise schaffen?’ sagte McCarthy diese Woche. „Ich meine, wir haben ein republikanisches Haus, einen demokratischen Senat. Wir haben den Präsidenten dort. Ich denke, es ist arrogant zu sagen: „Oh, wir werden über so ziemlich gar nichts verhandeln“, besonders wenn es um die Finanzierung geht.“

Der Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell (R-Ky.), zeigte sich zuversichtlich, dass die USA ihre massiven Schulden nicht zurückzahlen werden.

„Wir werden am Ende in einer Art Verhandlung mit der Verwaltung darüber enden – die Umstände oder Bedingungen, unter denen die Schulden erhoben werden. Ich mache mir keine Sorgen.’

Wenn bis zum Sommer keine Einigung erzielt wird, könnten die Folgen zu einer globalen Wirtschaftskrise führen. Seit 1960 hat der Kongress die Schuldengrenze 78 Mal angehoben, verlängert oder revidiert, als die USA ihre Kreditobergrenze erreichten.

Bisher spielen der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, und Biden ein möglicherweise gefährliches Hühnerspiel mit der größten Volkswirtschaft der Welt in der Mitte.

WAS SIND „AUßERGEWÖHNLICHE MASSNAHMEN“?

Das Finanzministerium hat nur begrenzte Möglichkeiten, aber ab Donnerstag wird die Agentur eine Reihe von Buchhaltungsmanövern durchführen, die die Beiträge und Rückzahlungen von Investitionen für die Renten- und Gesundheitsfonds der Regierungsangestellten aufhalten und der Regierung genügend finanziellen Spielraum geben würden, um diese zu bewältigen laufenden Ausgaben bis Anfang Juni.

WAS ERMÖGLICHT DAS TREASURY, DIES ZU TUN?

Der Kongress hat dem Finanzministerium die Befugnis dazu erteilt.

Da es sich um Rentenkonten handelt, wird niemand durch das staatliche Äquivalent eines Schuldscheins geschädigt.

Die Mittel werden vollständig, nachdem eine Erhöhung oder Aussetzung der Schuldenobergrenze zum Gesetz wird. Nicht unbedingt die Maßnahmen können der Wirtschaft schaden, sondern die Zweifel von Verbrauchern und Unternehmen, ob der Gesetzgeber die Kreditobergrenze erhöhen wird.

WAS KANN 1 BILLION $ KAUFEN?

Eine Milliarde hier und eine Milliarde dort, es summiert sich, aber was kann man überhaupt für 1 Billion Dollar kaufen?

  • 3 $ Latte jeden Tag für die nächsten 900 Millionen Jahre
  • Das BIP Australiens laut Weltbank
  • Finanzieren Sie das Militär für alle 30 NATO-Staaten
  • Das kombinierte Vermögen der neun reichsten Menschen der Welt, darunter Bernard Arnault, Elon Musk, Gautam Adani, Bill Gates, Jeff Bezos, Warren Buffett, Larry Elison, Mukesh Ambani und Steve Ballmer laut Investopedia

WIE HÄUFIG IST DAS?

„Die Finanzminister aller Verwaltungen haben in den letzten Jahrzehnten diese außergewöhnlichen Maßnahmen ergriffen, wenn es nötig war“, schrieb Yellen in ihrem Brief.

Die Maßnahmen wurden erstmals 1985 eingesetzt und sind seitdem mindestens 16 Mal angewendet worden, so der Ausschuss für einen verantwortungsvollen Bundeshaushalt, ein Finanzwächter.

Das Finanzministerium hat zuletzt Ende 2021 „außergewöhnliche Maßnahmen“ ergriffen, um einen Zahlungsausfall zu vermeiden. Der Gesetzgeber konnte sich schließlich einigen und die Schuldengrenze anheben.

WARUM HABEN WIR EINE SCHULDENGRENZE?

Vor dem Ersten Weltkrieg musste der Kongress jede Ausgabe von Anleihen genehmigen. Die Schuldengrenze wurde geschaffen, um die Kriegsanstrengungen zu finanzieren, ohne eine ständige Reihe von Abstimmungen zu erfordern.

Seitdem ist ein Instrument, das geschaffen wurde, um das Funktionieren der Regierung zu erleichtern, zu einer Quelle von Funktionsstörungen geworden, die Partisanenkriege schüren und wirtschaftliche Risiken schaffen, da die Schulden in den letzten 20 Jahren an Größe zugenommen haben.

WIE RISIKO IST BRINKMANSHIP?

Es gibt eine spürbare Sorge, wie Biden, McCarthy und der demokratische Senat eine gemeinsame Basis finden werden.

Ein Zahlungsausfall könnte zu Millionen von Arbeitsplatzverlusten, einer tiefen Rezession führen, die weltweit nachhallen würde, und ironischerweise zu höheren Zinssätzen, die die Verwaltung der Staatsschulden erschweren würden.

McCarthy sagte am Dienstag, dass die Gespräche über die möglichen Ausgabenkürzungen, die die Republikaner als Gegenleistung für die Anhebung der Schuldengrenze anstreben, sofort beginnen sollten, obwohl die Biden-Regierung diese Forderung damit gleichgesetzt hat, die US-Wirtschaft als Geisel zu halten.

“Wer will die Nation in letzter Minute der Schuldenobergrenze in irgendeiner Form bedrohen?” sagte McCarthy. „Niemand will das tun. Deshalb fragen wir: „Lasst uns jetzt unser Verhalten ändern. Lasst uns hinsetzen.’

Die Biden-Regierung will die Kreditobergrenze ohne Vorbedingungen erhöhen. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, schloss am Mittwoch Gespräche mit McCarthy aus.

HILFEN SCHULDENGRENZ-SHOWDOWNS ZUR REDUZIERUNG DER STAATSSCHULDEN?

Nicht wirklich.

Das Congressional Budget Office schätzt, dass die jährlichen Haushaltsdefizite in den nächsten 10 Jahren von etwa 1 Billion US-Dollar auf mehr als 2 Billionen US-Dollar anwachsen werden. Da die Generation der Babyboomer aus dem Erwerbsleben ausscheidet, Regierungsprogramme wie Medicare und Social Security werden die eingehenden Steuereinnahmen übersteigen. Das deutet darauf hin, dass die Regierung drastische Ausgabenkürzungen, größere Steuererhöhungen oder eine Kombination dieser Optionen benötigen würde.

Im Jahr 2011, als Barack Obama Präsident und Biden Vizepräsident war, gab es eine parteiübergreifende Vereinbarung, die Schuldengrenze um 900 Milliarden US-Dollar anzuheben, als Gegenleistung für automatische Ausgabenkürzungen im Wert von 917 Milliarden US-Dollar über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Aber der Schuldenabbau kam nie vollständig zustande.

Nachdem Donald Trump 2017 Präsident wurde, schürten die republikanischen Gesetzgeber weitere Schuldenerhöhungen, indem sie defizitfinanzierte Steuersenkungen verabschiedeten. Mit dem Beginn der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 beschleunigte sich die Verschuldung noch weiter, was zu einer massiven Staatsverschuldung führte, um die USA aus einer tiefen Rezession zu ziehen.

Der CBO schätzte letztes Jahr, dass die US-Schulden im Jahr 2032 40 Billionen Dollar übersteigen würden.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-11649859/U-S-hit-debt-limit-Treasury-Secretary-Janet-Yellen-prepares-extraordinary-measures.html?ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490&ito=1490 Die USA haben die Schuldengrenze erreicht, während Finanzministerin Janet Yellen „außergewöhnliche Maßnahmen“ vorbereitet.

Bradford Betz

WSTPost is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@wstpost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button