Kanye West verrät, dass er ein „gutes Treffen“ mit Kim Kardashian hatte, nachdem er über die Schulbildung der Kinder gespuckt hatte

Kanye West tauchte am Samstag wieder in den sozialen Medien auf und gab bekannt, dass er ein „gutes Treffen“ mit seiner Ex-Frau Kim Kardashian über die Ausbildung ihrer Kinder hatte.

Anfang dieser Woche hatte der 45-jährige Rapstar wütend Screenshots seiner Textauseinandersetzungen mit Kim darüber gepostet, wo ihre Kinder zur Schule gehen sollten.

Aber als er dieses Wochenende sein Instagram startete, schrieb er: “Hallo Leute, ich bin baaaaack. Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, bis ich gepostet habe.

Zäune ausbessern?: Kanye West tauchte am Samstag wieder in den sozialen Medien auf und gab bekannt, dass er ein „gutes Treffen“ mit seiner Ex-Frau Kim Kardashian über die Ausbildung ihrer Kinder hatte

Zäune ausbessern?: Kanye West tauchte am Samstag wieder in den sozialen Medien auf und gab bekannt, dass er ein „gutes Treffen“ mit seiner Ex-Frau Kim Kardashian über die Ausbildung ihrer Kinder hatte

Eltern von vier Kindern: Anfang dieser Woche hatte der 45-jährige Rapstar wütend Screenshots seiner Textauseinandersetzungen mit Kim darüber gepostet, wo ihre Kinder zur Schule gehen sollten

Eltern von vier Kindern: Anfang dieser Woche hatte der 45-jährige Rapstar wütend Screenshots seiner Textauseinandersetzungen mit Kim darüber gepostet, wo ihre Kinder zur Schule gehen sollten

Er nutzte jedoch den Rest seiner Bildunterschrift, um weiterhin eine Menge Feinde zu verprügeln, darunter den Adidas-Manager Daniel Cherry, Kid Cudi, Pete Davidson und andere.

Der Rapper, der zum Designer wurde, hat öffentlich eine Fehde mit Adidas ausgerufen, mit dem er über sein Yeezy-Imperium eine Partnerschaft eingegangen ist.

Darüber hinaus fügte der in Chicago aufgewachsene Star seinen Auseinandersetzungen mit Cudi und Davidson, dem ehemaligen Freund von Ex-Frau Kim Kardashian, Treibstoff hinzu.

Am Samstagnachmittag schien sich der vierfache Vater in Echtzeit zu drehen, als er eine lange Reihe von Instagram-Posts hochlud, die ab Freitag fortgesetzt wurden.

Spott: Der 45-jährige Rapper, der zum Designer wurde, hat öffentlich eine Fehde mit Adidas ausgerufen, mit der er über sein Yeezy-Imperium zusammenarbeitet

Spott: Der 45-jährige Rapper, der zum Designer wurde, hat öffentlich eine Fehde mit Adidas ausgerufen, mit der er über sein Yeezy-Imperium zusammenarbeitet

In einer seiner neuesten Nachrichten teilte er ein manipuliertes Bild von Cudi und Cherry, die Seite an Seite standen, mit einem Adidas-Logo auf jeder ihrer Brust.

Er scherzte: „Ich bin mir sicher, dass dieses Bild adidas-Aktien durch die Decke schicken wird. Herzlich willkommen, Jing Ulrich, der im Vorstand von adidas und JP Morgan ist. Also macht es jetzt Sinn, dass es still wurde, als ich JP Morgan verkaufen wollte.“

In Übereinstimmung mit seinen vorherigen Beiträgen bestand die Bildunterschrift aus einem langen fortlaufenden Satz mit Grammatik- und Rechtschreibfehlern, was es schwierig machte, sie vollständig zu erkennen.

Nicht ok: Er richtete seine Wut auf Cherry, den Senior Vice President/General Manager von Adidas, und ließ eine Menge Drohungen und wütende Nachrichten los

Drohend: Vor einem schwarzen Hintergrund tippte er in weißen Großbuchstaben: „Ich garantiere Ihnen, dass Sie umziehen müssen, bevor ich rechtlich mit Ihnen fertig bin.“

Nicht ok: Er richtete seine Wut auf Cherry, den Senior Vice President/General Manager von Adidas, und ließ eine Menge Drohungen und wütende Nachrichten los

Ausgewählte Worte: West nannte die Führungskraft einen „Risikokapitalisten, der es ist“. [sic] Kapitalismus ist nur Abenteuer“, fuhr er fort, „kann nichts erschaffen, also versuchen sie, die Kreativen zu übertreffen. Stirb langsam

Verärgert: West nannte die Exekutive einen „Risikokapitalgeber, der es ist“. [sic] Kapitalismus ist nur Abenteuer“, fuhr er fort, „kann nichts erschaffen, also versuchen sie, die Kreativen zu übertreffen. Stirb langsam

Ausgewählte Worte: West nannte die Führungskraft einen „Risikokapitalisten, der es ist“. [sic] Kapitalismus ist nur Abenteuer“, fuhr er fort, „kann nichts erschaffen, also versuchen sie, die Kreativen zu übertreffen. Stirb langsam

Er richtete seine Wut auf Cherry, den Senior Vice President/General Manager von Adidas, und ließ eine Menge Drohungen und wütende Nachrichten los.

Vor einem schwarzen Hintergrund tippte er in weißen Großbuchstaben: „Ich garantiere Ihnen, dass Sie umziehen müssen, bevor ich rechtlich mit Ihnen fertig bin.“

West nannte die Exekutive einen „Venture Capitalist Who’s“. [sic] Kapitalismus ist nur Abenteuer“, fuhr er fort, „kann nichts erschaffen, also versuchen sie, die Kreativen zu übertreffen. Stirb langsam.“

In einem separaten, aber ebenso verärgerten Beitrag fügte er hinzu: „F — A VC. WAS JETZT.’

„Yes Frustration rührt daher, dass er sich von der Verwaltung der von ihm geleiteten Marke Yeezy Gap ausgeschlossen fühlt.

Brisant: In mehreren Posts listete Kanye die Namen, Positionen und Fotos internationaler Adidas-Mitarbeiter auf

Brisant: In mehreren Posts listete Kanye die Namen, Positionen und Fotos internationaler Adidas-Mitarbeiter auf

Kanye legte großen Wert darauf, Andreessen Horowitz als „den einzigen VC, den ich mag“ zu beschreiben, und machte eine weitere Ausnahme, als er hinzufügte: „und Cyrus“.

Tom Brady schloss sich den Kommentaren an, um seine Zustimmung auszudrücken, als er „Andreessen Horowitz“ mit drei roten „100“-Emojis schrieb.

West Screenshot und teilte den Kommentar mit seinen 16,8 Millionen Followern und zog Pete mit seiner Bildunterschrift in die Erzählung, in der er ihn als „Skete“ bezeichnete.

Der „Through the Wire“-Hitmacher tippte: „Tom Brady in den Kommentaren, es ist vorbei. Er muss Skete auch hassen. Lass ihn aloooooone. Hi North, ich bin Skete Tu etwas Illegales, damit wir ihn aus deinem Leben nehmen können. Von hi Saint. Schau dir mein Tattoo an. Ich habe deinen Namen auf meinen Körper tätowiert. Ich habe auch ein Kid Cudi Tattoo, aber niemand weiß, wer er ist Kirschhüte für Touristen.’

Zurück zu Pete: West hat einen Screenshot eines Kommentars der Fußballikone Tomb Brady erstellt und ihn mit seinen 16,8 Millionen Followern geteilt, wodurch Pete mit seiner Bildunterschrift, in der er ihn als „Skete“ bezeichnet, in die Erzählung gezogen wird.

Zurück zu Pete: West hat einen Screenshot eines Kommentars der Fußballikone Tomb Brady erstellt und ihn mit seinen 16,8 Millionen Followern geteilt, wodurch Pete mit seiner Bildunterschrift, in der er ihn als „Skete“ bezeichnet, in die Erzählung gezogen wird.

Anfang dieser Woche setzte Kanye Instagram mit sensationellen Screenshots in Brand, auf denen er sich mit Kim wegen einer SMS über die Schulbildung ihrer Kinder stritt.

Die Kinder besuchen derzeit eine noble Privatschule in Los Angeles, aber Kanye wollte offensichtlich, dass sie auf seine eigene neu eröffnete Donda Academy versetzt werden, eine christliche Schule, die er nach seiner verstorbenen Mutter benannt hat.

„Du hast kein Mitspracherecht darüber, wo die Kinder zur Schule gehen“, wütete er Kim über eine SMS. ‘Warum sagen sagen. Weil du halb weiß bist?’

Er zielte auch auf Kims Mutter Kris Jenner, die er vor ein paar Jahren als „Kris Jong Un“ bezeichnete.

Schockierend: In einem Text bestand er darauf, sich mit Kim persönlich zu treffen, und schlug vor, dass sie die Wahl ihrer Kinder in der Schule übernimmt, weil Kim „halb weiß“ ist.

Schockierend: In einem Text bestand er darauf, sich mit Kim persönlich zu treffen, und schlug vor, dass sie die Wahl ihrer Kinder in der Schule übernimmt, weil Kim „halb weiß“ ist.

Kim erwiderte, indem sie eine Nachricht von Kris selbst übermittelte, die ihn bat, sie nicht mehr zu beschimpfen, weil es sie in ihrem Alter von 66 Jahren „stresst“.

„Ihr habt keine Ahnung von meinen schwarzen Kindern und wo sie zur Schule gehen. Sie werden keine Playboy- und Sex-Tapes machen“, schrieb Kanye und nahm einen Seitenhieb auf Kims Star-Porno-Video und ihr Playboy-Cover. »Sagen Sie Ihren Clinton-Freunden, sie sollen mich holen kommen. Ich bin da.’

In einem anderen Instagram-Post widersprach er auch der Tatsache, dass die Kinderschule Schülern etwas über Kwanzaa beibringt.

„Was zum Teufel ist Kwanzaa und wer hat sich diesen Mist ausgedacht“, forderte der fromme christliche Rapper in den sozialen Medien.

„Das stresst mich ohne Ende“: Die Dinge wurden noch persönlicher, als er eine weitere Nachricht teilte, die Kim im Namen ihrer Mutter Kris Jenner gesendet hatte

„Das stresst mich ohne Ende“: Die Dinge wurden noch persönlicher, als er eine weitere Nachricht teilte, die Kim im Namen ihrer Mutter Kris Jenner gesendet hatte

Zu säkular? Er hatte auch Probleme mit Kwanzaa und wie es an einer Privatschule unterrichtet wurde, einer Institution, von der er zuvor sagte, er wolle nicht, dass seine Kinder sie besuchen

Zu säkular? Er hatte auch Probleme mit Kwanzaa und wie es an einer Privatschule unterrichtet wurde, einer Institution, von der er zuvor sagte, er wolle nicht, dass seine Kinder sie besuchen

In einem anderen Beitrag rief er seine „Mit-C**-Spender“ Tristan Thompson, Travis Scott und Scott Disick aus, die alle Kinder mit verschiedenen Frauen in der Kardashian-Jennery-Reality-Star-Familie hatten.

Der Kombi Kanye, A$AP Rocky und Antonio Brown, die Anfang dieses Jahres gemeinsam bei einem Fotoshooting auftauchten, wurden über das Wochenende abgeschleppt, berichtete TMZ. Die Verkaufsstelle stellte fest, dass das Fahrzeug auf Anfrage der Polizei weggebracht wurde.

Ein Mitarbeiter des Abschleppunternehmens erklärte, dass das cremefarbene Auto illegal in einem Viertel von Los Angeles geparkt wurde, was zu mehreren Vorladungen führte.

Fotos des Trios wurden von Kevin Wong geschossen und bereits im Januar in den sozialen Medien geteilt.

Weitere Neuigkeiten: Der Kombi Kanye, A$AP Rocky und Antonio Brown, die Anfang dieses Jahres gemeinsam bei einem Fotoshooting auftauchten, wurden über das Wochenende abgeschleppt, berichtete TMZ

Weitere Neuigkeiten: Der Kombi Kanye, A$AP Rocky und Antonio Brown, die Anfang dieses Jahres gemeinsam bei einem Fotoshooting auftauchten, wurden über das Wochenende abgeschleppt, berichtete TMZ

Rechtliches Problem: Ein Mitarbeiter des Abschleppunternehmens erklärte, dass das cremefarbene Auto illegal in einem Viertel von Los Angeles geparkt wurde, was zu mehreren Vorladungen führte

Rechtliches Problem: Ein Mitarbeiter des Abschleppunternehmens erklärte, dass das cremefarbene Auto illegal in einem Viertel von Los Angeles geparkt wurde, was zu mehreren Vorladungen führte

https://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-11177499/Kanye-West-reveals-good-meeting-Kim-Kardashian-spat-childrens-schooling.html?ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490&ito=1490 Kanye West verrät, dass er ein „gutes Treffen“ mit Kim Kardashian hatte, nachdem er über die Schulbildung der Kinder gespuckt hatte

Andrew Kugle

WSTPost is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@wstpost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button