Männliche Menopause: Die stille Epidemie, die Millionen Männer leiden lässt

Die meisten von uns kennen die Wechseljahre und das Elend, das sie für so viele Frauen verursachen.

Eine erfolgreiche Sensibilisierungskampagne von Prominenten und Ärzten hat kürzlich die Veränderung hervorgehoben, die mehr als eine Million US-Frauen im Alter von etwa 50 Jahren erleben, wenn ihr Östrogenspiegel abfällt und ihre reproduktiven Jahre enden.

Jetzt wollen Ärzte auf eine „stille Epidemie“ aufmerksam machen, die Männer mit extrem niedrigem Testosteronspiegel betrifft – die männlichen Wechseljahre.

Wie bei Frauen wird der Begriff verwendet, um die Zeit im Leben eines erwachsenen Mannes zu beschreiben, in der sein Hormonspiegel abstürzt und eine Vielzahl von Symptomen verursacht, die das Selbstvertrauen der Betroffenen erschüttern oder geradezu lähmend sind – einschließlich erektiler Dysfunktion, Depression, Angst und schneller Fettzunahme.

Wie bei Frauen wird die männliche Menopause verwendet, um den Zeitraum im Leben eines erwachsenen Mannes zu beschreiben, in dem sein Hormonspiegel abstürzt, was eine Vielzahl von Symptomen verursacht, die lebensverändernd und schwächend sein können – von erektiler Dysfunktion bis hin zu Depressionen, Angstzuständen und schnellem Fett gewinnen

Wie bei Frauen wird die männliche Menopause verwendet, um den Zeitraum im Leben eines erwachsenen Mannes zu beschreiben, in dem sein Hormonspiegel abstürzt, was eine Vielzahl von Symptomen verursacht, die lebensverändernd und schwächend sein können – von erektiler Dysfunktion bis hin zu Depressionen, Angstzuständen und schnellem Fettaufbau

Der Testosteronspiegel erreicht im jungen Erwachsenenalter, etwa im Alter von 20 Jahren, seinen Höhepunkt, sinkt jedoch nach dem 30. Lebensjahr jährlich um etwa 1 Prozent

Der Testosteronspiegel erreicht im jungen Erwachsenenalter, etwa im Alter von 20 Jahren, seinen Höhepunkt, sinkt jedoch nach dem 30. Lebensjahr jährlich um etwa 1 Prozent

Die männliche Menopause, von der Ärzte zugeben, dass sie etwas irreführend ist, wird medizinisch als Andropause bezeichnet. Im Gegensatz zur Menopause bei Frauen ist die Andropause durch eine allmählichere Veränderung gekennzeichnet.

Dr. Bob Berookhim, Urologe in New York City und Direktor für männliche Fruchtbarkeit und Mikrochirurgie am Lenox Hill Hospital, sagte gegenüber DailyMail.com: „Bei Männern treten sinkende Testosteronspiegel tendenziell langsamer auf und können sich in jedem Alter und bei den meisten Männern zeigen sind weniger wahrscheinlich mit einem plötzlichen Auftreten von Symptomen eines niedrigen Testosteronspiegels.

„Ich denke, der Name schadet den Chancen für Männer, sich behandeln zu lassen. Der Begriff mag für einige als entmannend angesehen werden, und diese Symptome sind für Männer oft und unangenehm, wenn sie zu Studienbeginn darüber sprechen.

“Abgesehen davon, wenn Patienten kommen und ich sie diagnostiziert habe, nenne ich es “Manopause”, um ein Lächeln aus ihnen herauszuholen!”

Männliche Babys werden mit Testosteron geboren. Ihre T-Werte steigen während der Pubertät schnell an, was dazu führt, dass Jungen tiefere Stimmen, größere Muskeln sowie Körper- und Gesichtsbehaarung entwickeln. Das Hormon hilft den Hoden auch bei der Produktion von Spermien, die für die Fortpflanzung entscheidend sind.

Der Testosteronspiegel erreicht typischerweise im Alter von etwa 20 Jahren seinen Höhepunkt, gefolgt von einem langsamen Abfall während des restlichen Erwachsenenalters. Am höchsten sollte der Testosteronspiegel irgendwo zwischen 300 und 1.200 ng/dL liegen. Sobald Männer Mitte dreißig sind, beginnt der Testosteronspiegel um mindestens ein Prozent pro Jahr zu sinken.

TRT wurde vom Podcaster Joe Rogan hoch gelobt, der regelmäßig auf Sendung über seine Vorteile spricht

TRT wurde vom Podcaster Joe Rogan hoch gelobt, der regelmäßig auf Sendung über seine Vorteile spricht

Jeff Bezos

Der Milliardär soll sich einer Testosteron-Ersatztherapie unterzogen haben, um seinen neuen Buff-Körper zu erreichen

Jeff Bezos soll sich einer Testosteron-Ersatztherapie unterzogen haben, um seinen neuen Buff-Körper zu erreichen

Schauspieler Dax Shepherd, 46, ist ebenfalls ein Befürworter von TRT und schreibt ihm zu, dass es ihm geholfen hat, 24 Pfund an Muskeln aufzubauen

Schauspieler Dax Shepherd, 46, ist ebenfalls ein Befürworter von TRT und schreibt ihm zu, dass es ihm geholfen hat, 24 Pfund an Muskeln aufzubauen

Urologen erachten Testosteronwerte als zu niedrig, wenn sie unter 300 Nanogramm pro Deziliter (ng/dl) sinken. Dies geschieht am häufigsten bei Männern in ihren 40ern und 50ern.

Schätzungen der University of Wisconsin zeigen, dass ein niedriger Testosteronspiegel etwa 12 Prozent der Männer in den 50ern, 19 Prozent in den 60ern, 28 Prozent in den 70ern und 49 Prozent in den 80ern betrifft

Testosteron wird bei Männern in den Hoden produziert und treibt die sexuelle Entwicklung an. Es reguliert den Sexualtrieb, die Knochenmasse, die Fettverteilung, die Muskelmasse und -stärke sowie die Produktion von roten Blutkörperchen und Spermien.

Es wirkt auch auf Gehirn und Rückenmark als wichtiger Regulator neurologischer Funktionen. Niedrige Testosteronspiegel werden mit Depressionen und Angstzuständen in Verbindung gebracht.

Ein niedriger Testosteronspiegel könnte auf ein Problem in der Hypophyse hinweisen, einer erbsengroßen Drüse an der Basis des Gehirns, die unzählige Körperfunktionen durch die von ihr produzierten Hormone überwacht und reguliert.

Die altersbedingten Hormonveränderungen bei Männern sind allmählich, und obwohl sie die männlichen Fortpflanzungsorgane nicht funktionsunfähig machen, kann die Veränderung sexuelle Komplikationen verursachen.

Anders als bei Frauen macht die hormonelle Umstellung Männer nicht unfruchtbar. Obwohl Testosteron ein Hormon ist, das die männliche Fruchtbarkeit antreibt, können Menschen mit niedrigem Testosteronspiegel immer noch gesunde Spermien produzieren, obwohl Anzahl und Qualität der Spermien normalerweise abnehmen.

Und während der Übergang einer Frau ziemlich drastisch vor sich geht – innerhalb von ein paar Jahren – erleben Männer ab dem 40. Lebensjahr bis ins hohe Alter einen jährlichen Testosteronabfall.

Dr. Kevin Campbell, ein Urologe an der University of Florida, sagte gegenüber DailyMail.com: „Es gibt kein festes Plateau, von dem Jungs plötzlich herunterfallen.

„Im Laufe der Zeit werden unsere Körper eine Beleidigung erfahren, bei der sie aufgehört haben, die gleiche Menge Testosteron zu produzieren.

blank

Was ist „männliche Wechseljahre“

Der Begriff „männliche Menopause“ wird verwendet, um den Zeitraum im Leben eines erwachsenen Mannes zu beschreiben, in dem sein Testosteronspiegel sinkt.

Tatsächlich ist „Wechseljahre“ eine falsche Bezeichnung, sagen Ärzte.

Die Menopause wird im Allgemeinen als dramatische Veränderung der Hormonproduktion verstanden, die in der Regel über einen relativ kurzen Zeitraum auftritt.

Ein Mangel an Testosteron kann zu vermindertem Sexualtrieb, erektiler Dysfunktion, unerklärlichem Rückgang der Muskelmasse oder plötzlicher Zunahme von Körperfett, Haarausfall, Osteoporose und Depressionen führen.

Bei Männern treten sinkende Testosteronspiegel tendenziell langsamer auf und können in jedem Alter auftreten, und die meisten Männer haben weniger wahrscheinlich einen plötzlichen Beginn von Symptomen eines niedrigen Testosteronspiegels.

Testosteron wird bei Männern in den Hoden produziert und treibt die sexuelle Entwicklung an.

Das Hormon reguliert den Sexualtrieb, die Knochenmasse, die Fettverteilung, die Muskelmasse und -kraft sowie die Produktion von roten Blutkörperchen und Spermien.

Niedriges Testosteron bei Männern ist sehr verbreitet. Tatsächlich sind etwa 40 Prozent der Männer über 45 Jahre und 50 Prozent der Männer in ihren 80ern betroffen.

Männer mit niedrigem T können sich für eine Hormonersatztherapie entscheiden, um die Symptome zu bekämpfen und den Hormonspiegel wieder aufzufüllen.

Die Testosteronersatztherapie gibt es in vielen Formen, von topischen Gelen bis hin zu intramuskulären Injektionen.

„Mit der Zeit werden unsere Körper weniger optimiert und wir beginnen, weniger Testosteron zu produzieren oder wir nutzen es weniger effektiv. Und das kann zu einer Symptomkonstellation führen, die umgangssprachlich als männliche Wechseljahre bezeichnet wird.“

Ärzte führen bei Patienten mit diesen Symptomen in der Regel eine Flut von Bluttests durch, um festzustellen, was das Testosterondefizit verursacht und wie es behandelt werden kann. Beispielsweise wurde ein niedriger Testosteronspiegel mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf- und Fettlebererkrankungen in Verbindung gebracht.

Dr. Boback sagte: „Der Bluttest ist absolut entscheidend für die Diagnose. Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Bluttest innerhalb von drei Stunden nach dem Aufwachen durchgeführt werden muss, da der Testosteronspiegel bei Männern um diese Zeit seinen Höhepunkt erreicht. Ein Test am späten Abend wird ein künstlich niedriges Niveau zeigen.’

Umfassende Blutuntersuchungen sind der Goldstandard zur Bestimmung der Ursache von niedrigem Testosteron, wenn Männer beginnen, irgendwelche Symptome zu bemerken. Aber viele Männer versäumen es entweder, ihre Symptome zu melden, oder haben überhaupt keine Symptome.

Dr. Campbell sagte: „Einige Menschen haben Familiengeschichten oder sie haben jemanden in ihrer Nähe, der wegen Testosteronmangel behandelt wird, und dann macht es für sie mehr Sinn [to get tested]Sie sind sich der Bedingung etwas bewusster, um hereinzukommen und sich darauf untersuchen zu lassen.

Männer mit niedrigem Testosteron können sich für eine Hormonersatztherapie entscheiden, um die Symptome zu bekämpfen. Die Testosteronersatztherapie gibt es in vielen Formen, von topischen Gelen bis hin zu intramuskulären Injektionen.

TRT hilft, den Spiegel dieses Hormons im Blut wiederherzustellen und die Symptome eines niedrigen Testosteronspiegels umzukehren.

Ärzte möchten auch, dass Männer wissen, dass Training dafür bekannt ist, den Testosteronspiegel zu erhöhen. Widerstandsübungen wie das Heben von Gewichten haben sich in der Forschung als hilfreich erwiesen, um den kurz- und langfristigen T-Spiegel zu erhöhen.

Einige Lebensmittel, wie z. B. magnesiumreiches dunkles Blattgemüse, Eier und fetter Fisch, können ebenfalls den T-Spiegel erhöhen. Unterdessen hat die Forschung gezeigt, dass ultra-verarbeitete Lebensmittel und Lebensmittel, die nicht reich an Nährstoffen sind, den Testosteronspiegel untergraben können.

Dr. Boback sagte: „Ich erwäge im Allgemeinen eine Testosteronersatztherapie bei Männern mit einem Testosteronspiegel unter 300 ng/dL und dem Vorhandensein von Symptomen. Im Allgemeinen gibt es keine eindeutigen Beweise dafür, dass ein einfaches Laborergebnis eine Behandlung erfordert, wenn Patienten keine Symptome haben.

„Die Entscheidung, wie behandelt werden soll, ob mit topischen Gelen oder Injektionen oder auf andere Weise, hängt von einer Reihe unterschiedlicher Faktoren ab. Männer sollten wissen, dass ein tatsächlicher Testosteronersatz höchstwahrscheinlich die Spermienzahl signifikant senkt, in vielen Fällen sogar auf null.“

Viele Männer, die mit einer Testosteronersatztherapie beginnen, werden gute Ergebnisse sehen. Eine Studie aus dem Jahr 2019 berichtete, dass eine Therapie die Libido verbessern und Symptome sexueller Dysfunktion behandeln kann. Zusätzliche Untersuchungen aus dem Jahr 2019 ergaben, dass TRT zur Aufrechterhaltung der Knochendichte beitragen kann, während frühere Untersuchungen aus dem Jahr 2016 besagten, dass es zur Verbesserung der kognitiven Funktion und Aufmerksamkeitsspanne beigetragen hat.

TRT wurde vom Podcaster Joe Rogan hoch gelobt, der regelmäßig auf Sendung über seine Vorteile spricht. Es wird auch gemunkelt, dass Amazon-Mogul Jeff Bezos TRT seinen neuen Buff-Körperbau verdankt. Und der 46-jährige Schauspieler Dax Shepherd gab in seinem Podcast „Armchair Expert“ bekannt, dass er während der Quarantäne mit „schweren Testosteron-Injektionen“ 24 Pfund an Muskeln zugenommen hat.

https://www.dailymail.co.uk/health/article-11629317/Male-menopause-silent-epidemic-leaves-millions-men-suffering.html?ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490&ito=1490 Männliche Menopause: Die stille Epidemie, die Millionen Männer leiden lässt

Bradford Betz

WSTPost is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@wstpost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button