Meghan Markle und Prinz Harry treffen beim One Young World-Gipfel in Manchester ein

Meghan Markle sah mühelos elegant aus, als sie und Prinz Harry heute Abend am One Young World-Gipfel in Manchester teilnahmen, wo die Herzogin eine Grundsatzrede hielt.

Die Herzogin von Sussex, 41, entschied sich für ein komplett rotes Ensemble, als sie zusammen mit dem Herzog, 37, der beide mit dem Zug in die Stadt reiste, in Bridgewater Hall ankam.

Es ist ihr erster öffentlicher Auftritt in Großbritannien seit ihrer Rückkehr zum Platin-Jubiläum der Königin im Juni, als Harrys Rechtsstreit mit dem Innenministerium weitergeht, nachdem ihnen rund um die Uhr von Steuerzahlern finanzierte bewaffnete Polizei-Leibwächter verweigert wurden.

Die Veranstaltung bringt junge Führungskräfte aus mehr als 190 Ländern zusammen und Meghan, eine Beraterin von One Young World, wird eine Rede über die Gleichstellung der Geschlechter halten.

Das Paar wurde zuvor abgebildet, als es in einen Seiteneingang von London Euston ging, nachdem es die 27 Meilen von seiner britischen Basis in Frogmore Cottage in Windsor zum Bahnhof in einem Hybrid-Elektro-Range Rover gefahren war – eine Fahrt, die etwa eine Stunde dauerte.

Meghan Markle sah mühelos elegant aus, als sie und Prinz Harry heute Abend am One Young World-Gipfel in Manchester teilnahmen, wo die Herzogin eine Grundsatzrede hielt

Meghan Markle sah mühelos elegant aus, als sie und Prinz Harry heute Abend am One Young World-Gipfel in Manchester teilnahmen, wo die Herzogin eine Grundsatzrede hielt

Die Herzogin von Sussex, 41, entschied sich für ein komplett rotes Ensemble, als sie zusammen mit dem Herzog, 37, der beide mit dem Zug in die Stadt reiste, in Bridgewater Hall ankam

Die Herzogin von Sussex, 41, entschied sich für ein komplett rotes Ensemble, als sie zusammen mit dem Herzog, 37, der beide mit dem Zug in die Stadt reiste, in Bridgewater Hall ankam

Harry und Meghan lächelten alle, als sie Hand in Hand an der 2.000-köpfigen Menschenmenge in der Bridgewater Hall vorbeigingen, die mit jungen Menschen aus der ganzen Welt gefüllt war (im Bild).

Harry und Meghan lächelten alle, als sie Hand in Hand an der 2.000-köpfigen Menschenmenge in der Bridgewater Hall vorbeigingen, die mit jungen Menschen aus der ganzen Welt gefüllt war (im Bild).

Harry und Meghan begrüßen einen der Gründer des One Young World Summit, als sie am Montagabend die Bühne betreten

Harry und Meghan begrüßen einen der Gründer des One Young World Summit, als sie am Montagabend die Bühne betreten

Die Sussexes wurden von zwei Leibwächtern begleitet und von einem weiteren Range Rover verfolgt, als sie aus dem Gelände von Windsor Castle vertrieben wurden, bevor Meghan ihre erste Rede vor einer britischen Menge seit dem Megxit hielt.

Sie hatten die Nacht weniger als eine halbe Meile von Prinz William, Kate und ihren drei Kindern entfernt verbracht – aber es wird nicht erwartet, dass sich die Familien treffen, in einer Entscheidung, die die tiefe Kluft zwischen den Brüdern unterstreicht.

Die Entscheidung des Paares, mindestens zwei private Sicherheitsfirmen und Hundeteams einzusetzen, um einen Ring aus Stahl um Bridgewater Hall zu bilden, kommt nur wenige Tage, nachdem Meghan dem Magazin The Cut in den USA gesagt hatte, dass es „viel Mühe“ brauche, um zu vergeben und anzudeuten dass sie „alles sagen“ kann, was als verschleierte Drohung an die königliche Familie übersetzt wurde.

Der Bereich außerhalb des Veranstaltungsortes mit 2.300 Sitzplätzen wurde anderthalb Stunden vor der Ankunft des Paares nach 18 Uhr von der Öffentlichkeit geräumt, wurde berichtet.

Es wird davon ausgegangen, dass das Paar und die Organisatoren der Veranstaltung private Sicherheitsdienste arrangiert haben, nachdem Harry mitgeteilt wurde, dass er keinen Anspruch mehr auf vom Steuerzahler finanzierte offizielle Leibwächter der bewaffneten Polizei habe. Ein Sprecher der Polizei von Greater Manchester bestätigte, dass ihre Beamten nicht beteiligt waren, und fügte hinzu, dass die Sicherheit für die Veranstaltung „privat beschafft“ worden sei.

Es ist ihr erster öffentlicher Auftritt in Großbritannien seit ihrer Rückkehr zum Platin-Jubiläum der Königin im Juni, als Harrys Rechtsstreit mit dem Innenministerium weitergeht, nachdem ihnen rund um die Uhr von Steuerzahlern finanzierte bewaffnete Polizei-Leibwächter verweigert wurden

Es ist ihr erster öffentlicher Auftritt in Großbritannien seit ihrer Rückkehr zum Platin-Jubiläum der Königin im Juni, als Harrys Rechtsstreit mit dem Innenministerium weitergeht, nachdem ihnen rund um die Uhr von Steuerzahlern finanzierte bewaffnete Polizei-Leibwächter verweigert wurden

Harry verklagt das Innenministerium und behauptet, dass die Entfernung seiner vom Steuerzahler finanzierten bewaffneten Schutzleibwächter der Polizei, seit sie als Royals an vorderster Front aufgehört haben, „unfair“ und „illegal“ sei und seine Familie gefährde.

Die nächste Station für das Paar ist Deutschland für die Invictus Games Düsseldorf 2023 One Year To Go-Veranstaltung, die am Dienstag stattfindet, bevor sie für die WellChild Awards in London nach Großbritannien zurückkehren, wo Harry am Donnerstag sprechen wird.

Heute stellte sich heraus, dass Prinz William „keine Pläne“ hat, seinen jüngeren Bruder Prinz Harry zu sehen, bis der in Kalifornien ansässige König diesen Winter seine Bombenmemoiren veröffentlicht hat, obwohl die beiden derzeit etwa 380 Fuß Luftlinie voneinander entfernt bleiben andere in Windsor.

Wohin werden Harry und Meghan auf ihrer Europatour gehen?

Montag, 5. September: One Young World 2022 Manchester Summit

Die Sussexes reisen am Montag nach Manchester, wo Meghan, 41, eine Rede über die Gleichstellung der Geschlechter halten soll. Der Gipfel bringt junge Führungskräfte aus mehr als 190 Ländern zusammen.

Der Bereich um Bridgewater Hall, in dem der Gipfel stattfindet, wird 90 Minuten vor der Ankunft des Paares geräumt, berichtet The Times.

Harry und Meghan haben jedoch private Sicherheitsfirmen gebeten, für ihren Auftritt auf dem Forum einen „Stahlring“ in Manchester bereitzustellen.

Die Veranstaltung dauert von 18 bis 20 Uhr.

Dienstag, 6. September: Invictus Games Düsseldorf 2023

Nach der Reise nach Manchester am Montag reisen die Sussexes am Dienstag nach Düsseldorf, um ein Jahr vor Harrys nächsten Invictus Games zu markieren.

Harry hatte zuvor angekündigt, dass die sechsten Spiele im September 2023 stattfinden würden. Er und Meghan nahmen im vergangenen April an den Invictus Games 2022 in den Niederlanden teil.

Mittwoch, 9. September

Die Sussexes haben am Mittwoch keine offiziellen Pläne. Sie haben nicht gesagt, ob sie beabsichtigen, die Königin zu besuchen, die sich in Balmoral in Schottland aufhält.

Donnerstag, 8. September: WellChild Awards

Das Paar wird am Donnerstag zur Verleihung der WellChild Awards in London nach Großbritannien zurückkehren, wo Harry eine Rede halten wird.

Die WellChild Awards sollen „die inspirierenden Qualitäten der schwerkranken Kinder und Jugendlichen im Vereinigten Königreich würdigen, zusammen mit denen, die sich die Mühe machen, etwas in ihrem Leben zu verändern“.

Der 40-jährige William und seine Frau Kate Middleton sollen den Kontakt mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex vermeiden, bis sie wissen, was das Paar in ihrer Netflix-Dokumentation und Harrys bevorstehendem Buch preisgeben will.

„Sie haben ihre Chance verloren, vertrauenswürdig zu sein, da die Chance besteht, dass sie jedes Gespräch aufzeichnen und gegen sie verwenden“, sagte die königliche Biografin Angela Levin gegenüber The Sun.

Levin behauptete, William habe kein Vertrauen, dass Harry, 37, ihre Gespräche nicht wiederholen werde. Der Autor sagte, Williams Zögern, mit den Sussexes zu interagieren, sei ihre „eigene Schuld, weil sie stark übertrieben und unhöflich waren“.

Es wird angenommen, dass Harry und Meghan, 41, am Samstag vor ihrer Europatour im Frogmore Cottage in Windsor angekommen sind. Die Unterkunft befindet sich nur 120 m vom neuen Adelaide Cottage mit vier Schlafzimmern der Cambridges entfernt, wo William und Kate das Wochenende mit ihren Kindern verbrachten.

Die Insider sagten gegenüber The Mirror, Charles habe gedacht, der Aufenthalt der Sussexes bei Prinz Charles sei eine „gute Gelegenheit für alle, Bilanz zu ziehen und sich zu entspannen“.

„Aber die Einladung wurde wie zuvor abgelehnt“, sagte die Quelle und fügte hinzu, dass Charles bei seinen Versuchen, eine Beziehung zu seinem Sohn zu haben, nicht „geschwankt“ habe, „trotz der Angriffe, die mit zunehmender Kraft zu kommen scheinen. ‘

Die Nachricht von der abgelehnten Einladung tauchte auf, nachdem der 73-jährige Charles am Sonntagmorgen allein auf dem Weg zur Kirche in Balmoral abgebildet war. Insider behaupten, er finde Harrys und Meghans Sticheleien gegenüber der königlichen Familie weiterhin „schmerzhaft“ und sei „völlig verwirrt“ über ihr Verhalten.

Die Reise von Harry und Meghan findet inmitten von Harrys andauerndem Rechtsstreit mit der Regierung über seine Sicherheit in Großbritannien statt. Er leitete rechtliche Schritte ein, nachdem ihm mitgeteilt wurde, dass er nach seinem Rücktritt aus der königlichen Familie im Jahr 2020 nicht mehr das „gleiche Maß“ an persönlichem Schutz erhalten würde.

Er sagte, er fühle sich unter den derzeitigen Sicherheitsvorkehrungen, die seine Familie hierher brachten, nicht sicher und habe angeboten, die britische Polizei zu bezahlen, damit sie selbst als Leibwächter fungiert. Letzten Monat gewann er eine Ausschreibung, um eine Klage vor dem High Court gegen das Innenministerium zu erheben.

Der Prinz von Wales, der am Sonntagmorgen alleine in der Kirche in Balmoral ankam, soll durch die Worte und Taten seines Sohnes und seiner Schwiegertochter verletzt worden sein und befürchtet wahrscheinlich weitere Angriffe in dieser Woche.

Ein Freund des Prinzen sagte, Charles sei „völlig verwirrt darüber, warum sein Sohn, den er sehr liebt, der Meinung ist, dass dies der richtige Weg ist, um Familienbeziehungen zu verwalten“.

Insider sagen, dass der 73-Jährige Harry, Meghan und seine Enkel Archie und Lilibet „liebt und vermisst“ und sich besonders verletzt fühlt, nachdem er während des Platin-Jubiläums im Juni Zeit mit ihnen verbracht hat.

Es wird angenommen, dass Charles ihre gemeinsame Zeit als „kleinen Akt der Wiedergutmachung“ nach dem Bombeninterview von Sussex mit Oprah Winfrey im Jahr 2021 gesehen hat, in dem Harry sagte, er fühle sich von seinem Vater „wirklich im Stich gelassen“.

In der Zwischenzeit soll die Königin ruhig bleiben und weitermachen, aber eine Quelle sagte der Sunday Times, sie wolle nicht die ganze Zeit „in Atem gehalten“ werden und auf die „nächste Atombombe“ der Sussexes warten.

Eine andere Palace-Quelle sagte der Zeitung: “Letztlich schlagen sie die Institution nieder, die sie in die Position gebracht hat, in der sie sich befinden – die Langlebigkeit dieser Strategie ist nicht nachhaltig.”

Harry und Meghan haben seit ihrem Ausscheiden aus dem königlichen Leben an mehreren Interviews teilgenommen, einschließlich ihres umstrittenen Treffens mit Oprah, in dem sie die königliche Familie des Rassismus beschuldigten und sagten, die Institution habe einer selbstmörderischen Meghan nicht geholfen.

Die Spannungen wurden letzte Woche nach einem Interview weiter verschärft, in dem Meghan vorschlug, die Sussexes seien gezwungen worden, über den Atlantik zu ziehen, weil „wir durch unsere Existenz die Dynamik der Hierarchie stören“.

Im Gespräch mit dem US-Magazin The Cut behauptete sie auch, ihr Mann habe seinen Vater „verloren“, wobei Quellen in der Nähe des Paares sagten, dies sei kein Hinweis auf Prinz Charles, sondern ihre Entfremdung von ihrem eigenen Vater.

Königliche Insider haben das Interview, in dem Meghan sich auch mit Nelson Mandela verglich, als „wahnhaft“ gebrandmarkt und Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen ihrer Kommentare auf die Königin geäußert.

Einer sagte, dass die Königin, die jetzt 96 Jahre alt ist und sich in den letzten Monaten aus einer Reihe öffentlicher Veranstaltungen zurückgezogen hat, inmitten anhaltender Ängste um ihre Gesundheit, „nicht in der Klemme sein will“ und ständig auf die „nächste Atombombe“ wartet.

Analysten behaupten, dass Harrys kommende Memoiren, die voraussichtlich rechtzeitig zu Thanksgiving und den Weihnachtsferien erscheinen werden, auch die Monarchie schlagen werden.

Der Inhalt der verräterischen Memoiren bleibt immer noch ein Rätsel, auch für die königliche Familie, die das Buch zur gleichen Zeit wie die Öffentlichkeit lesen wird.

Quellen in der Nähe des Prinzen von Wales sollen The Telegraph letzten Monat mitgeteilt haben, dass er gehofft hatte, dass sein Team vor seiner Veröffentlichung eine Kopie des Buches erhalten hätte. Sie behaupten jedoch, dass weder er noch der Herzog von Cambridge – oder ihre Anwälte – Einzelheiten über das Buch erhalten haben.

https://www.dailymail.co.uk/femail/article-11182253/Meghan-Markle-Prince-Harry-arrive-One-Young-World-summit-Manchester.html?ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490&ito=1490 Meghan Markle und Prinz Harry treffen beim One Young World-Gipfel in Manchester ein

Andrew Kugle

WSTPost is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@wstpost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button