Local

Olivia Wilde enthüllt, dass sie gezwungen war, einige Sexszenen aus dem Trailer von „Don’t Worry Darling“ herauszuschneiden

Olivia Wilde sagte, sie müsse einige Sexszenen aus dem Trailer zu ihrem neuesten Film Don’t Worry Darling herausschneiden.

Die 38-jährige Schauspielerin sprach mit Associated Press darüber, wie die Motion Picture Association von ihr verlangte, einige der Szenen herauszuschneiden, um den Film zu genehmigen.

„Es gibt eine Menge, die aus dem Anhänger geholt werden musste. Die MPA hat mich und den Trailer in letzter Sekunde hart getroffen und ich musste einige Aufnahmen kürzen, worüber ich mich geärgert habe, weil ich dachte, dass sie es noch eine Stufe höher gebracht haben “, sagte sie.

Zurückschneiden: Olivia Wilde sagte, sie müsse einige sexuelle Szenen aus dem Trailer für ihren neuesten Film Don't Worry Darling (abgebildet 2022) herausschneiden.

Zurückschneiden: Olivia Wilde sagte, sie müsse einige sexuelle Szenen aus dem Trailer für ihren neuesten Film Don’t Worry Darling (abgebildet 2022) herausschneiden.

„Aber natürlich leben wir immer noch in einer wirklich puritanischen Gesellschaft. Ich denke, dass der Mangel an Erotik im amerikanischen Film etwas Neues ist. Dann, wenn es um weibliches Vergnügen geht, sehen wir es einfach nicht sehr oft, es sei denn, Sie sprechen über queeres Kino.

„Weißt du, es ist interessant, weil in vielen queeren Filmen die weiblichen Charaktere mehr Vergnügen haben dürfen. Das Publikum ist nicht so puritanisch, wie die Unternehmen glauben“, erklärte sie.

„Und doch regen sich die Leute auf. Ich meine, die Leute sind deswegen schon sauer auf mich. Ich denke, es ist ein Beweis für den Film. Wir wollen provozieren. Es geht nicht darum, dass Sie sich sicher fühlen.“

Während Wildes Ziel darin bestand, den Film provokativ zu gestalten, hat er in den letzten Wochen mehr als genug Kontroversen erhalten.

Kürzlich fand sie sich in einem öffentlichen Wortgefecht mit Shia LaBeouf wieder, die ursprünglich für die männliche Hauptrolle angeheuert worden war.

Letzten Monat gab Wilde Variety ein Interview, in dem sie sagte, LaBeoufs Prozess sei „nicht förderlich für das Ethos, das ich in meinen Produktionen verlange“, nachdem die Rolle schließlich mit ihrem jetzigen Freund Harry Styles neu besetzt wurde.

Genehmigt werden: Die 38-jährige Schauspielerin sprach mit Associated Press darüber, wie die Motion Picture Association von ihr verlangte, einige der Szenen herauszuschneiden, um sie zu genehmigen (Bild 2021).

Genehmigt werden: Die 38-jährige Schauspielerin sprach mit Associated Press darüber, wie die Motion Picture Association von ihr verlangte, einige der Szenen herauszuschneiden, um sie zu genehmigen (Bild 2021).

Puritaner: Wilde sagte: „Natürlich leben wir immer noch in einer wirklich puritanischen Gesellschaft. Ich denke, der Mangel an Erotik im amerikanischen Film ist irgendwie neu.

Puritaner: Wilde sagte: „Natürlich leben wir immer noch in einer wirklich puritanischen Gesellschaft. Ich denke, der Mangel an Erotik im amerikanischen Film ist irgendwie neu.

Der 28-jährige Styles spielt den Charakter Jack neben Hauptdarstellerin Florence Pugh, die am Set von Don’t Worry Darling einige “Spannungen” mit LaBeouf gehabt haben soll.

Als Antwort lieferte LaBeouf angebliche Beweise, um Wildes Behauptungen zu widerlegen, darunter eine E-Mail, die er an den Regisseur schickte, und ein Video, das sie ihm angeblich geschickt hatte, um zu beweisen, dass er den Film verließ, anstatt gefeuert zu werden.

LaBeouf behauptet, er habe am 17. August 2020 „den Film wegen fehlender Probenzeit verlassen“ und zwei E-Mails an Variety weitergeleitet, die er angeblich kürzlich an Wilde gesendet habe.

In seinen Nachrichten an Wilde sagt LaBeouf: „Sie und ich kennen beide die Gründe für meinen Ausstieg. Ich habe Ihren Film verlassen, weil Ihre Schauspieler und ich keine Zeit zum Proben finden konnten.’

Einige Studioquellen haben gegenüber der Veröffentlichung behauptet, LaBeouf sei gefeuert worden, während ein anderer sagte, sein Abgang sei auf eine „kollektive Erkenntnis zurückzuführen, dass LaBeoufs Schauspielstil nicht gut zu Wildes Ansatz als Regisseur passt“.

LaBeouf hat Variety jedoch angebliche Screenshots seiner Gespräche mit Wilde geschickt, die behaupten, sie hätten sich persönlich getroffen, um seinen Ausstieg aus dem Projekt zu besprechen.

Verdoppelung: „Alle diese Männer hatten das in bequemen Schuhen gemacht, und ich schwöre, ein Teil davon war, dass ich ein verdammtes Bustier und Absätze und eine Perücke trug“, witzelte Olivia, die im Film abgebildet ist

Verdoppelung: „Alle diese Männer hatten das in bequemen Schuhen gemacht, und ich schwöre, ein Teil davon war, dass ich ein verdammtes Bustier und Absätze und eine Perücke trug“, witzelte Olivia, die im Film abgebildet ist

Clash: Kürzlich fand sie sich in einem öffentlichen Wortgefecht mit Shia LaBeouf (im Bild) wieder, die ursprünglich für die männliche Hauptrolle angezapft wurde

Clash: Kürzlich fand sie sich in einem öffentlichen Wortgefecht mit Shia LaBeouf (im Bild) wieder, die ursprünglich für die männliche Hauptrolle angezapft wurde

Wilde schrieb dem Schauspieler angeblich eine SMS: „Danke, dass Sie mich an Ihrem Denkprozess teilhaben lassen. Ich weiß, das ist kein Spaß. Es fühlt sich nicht gut an, zu jemandem nein zu sagen, und ich respektiere deine Ehrlichkeit.

„Ich fühle mich geehrt, dass du bereit warst, mit mir dorthin zu gehen, damit ich mit dir eine Geschichte erzähle. Ich bin enttäuscht, weil es etwas Besonderes hätte sein können. Ich möchte deutlich machen, wie viel es mir bedeutet, dass Sie mir vertrauen. Das ist ein Geschenk, das ich mitnehmen werde.“

LaBeouf behauptet dann gegenüber der Verkaufsstelle, dass er den Film am nächsten Tag nach ihrem Gespräch im August 2020 „offiziell“ beendet habe.

Neben Texten soll LaBeouf Variety ein Video zur Verfügung gestellt haben, das Wilde ihm angeblich am 19. August 2020 geschickt hat, zwei Tage nachdem er gekündigt haben soll.

Gushing: Wilde hat ihre Hauptdarsteller Harry Styles und Florence Pugh dafür gelobt, dass sie im Film „eine Liebesgeschichte geschaffen haben, die sich so aufrichtig anfühlte“.

Gushing: Wilde hat ihre Hauptdarsteller Harry Styles und Florence Pugh dafür gelobt, dass sie im Film „eine Liebesgeschichte geschaffen haben, die sich so aufrichtig anfühlte“.

Spannung: Inzwischen gab es Gerüchte, dass Wilde mit Pugh streitet, der sich wegen der Romanze mit Styles (im Bild 2021) mit ihr zerstritten haben soll.

Spannung: Inzwischen gab es Gerüchte, dass Wilde mit Pugh streitet, der sich wegen der Romanze mit Styles (im Bild 2021) mit ihr zerstritten haben soll.

Variety behauptet, dass Wilde in dem Video sagt, sie sei „noch nicht bereit, das aufzugeben“, da sie den Schauspieler zu bitten scheint, es sich noch einmal zu überlegen.

Wilde soll dann auf Spannungen zwischen LaBeouf und dem Hauptdarsteller Florence Pugh anspielen, die Alice, die Frau von Jack, spielt.

„Ich habe das Gefühl, dass ich noch nicht bereit bin, das aufzugeben, und ich bin auch untröstlich und möchte das herausfinden“, sagt Wilde angeblich in dem Video.

„Weißt du, ich denke, das könnte ein kleiner Weckruf für Miss Flo sein [Florence Pugh]und ich möchte wissen, ob Sie bereit sind, es mit mir, mit uns, zu versuchen.’

Wilde fährt fort: „Wenn sie sich wirklich engagiert, wenn sie an diesem Punkt wirklich ihren Verstand und ihr Herz hineinlegt und wenn ihr Frieden schließen könnt – und ich respektiere euren Standpunkt, ich respektiere ihren – aber wenn ihr es schaffen könnt , Was denken Sie? Gibt es Hoffnung? Gibst du mir Bescheid?’

Gushing: Wilde schwärmte jedoch kürzlich davon, dass Pugh „wild talentiert“ und „verbissen in ihrem Streben nach der authentischsten Version jedes Moments“ ist (Bild April 2022).

Gushing: Wilde schwärmte jedoch kürzlich davon, dass Pugh „wild talentiert“ und „verbissen in ihrem Streben nach der authentischsten Version jedes Moments“ ist (Bild April 2022).

LaBeouf liefert eine weitere Nachricht, in der Wilde ihm angeblich schrieb: „Du musst nicht in meinen Filmen sein, aber zweifle nie an mir. Wir haben es Pinky versprochen. Das bedeutet etwas in meinem Haus.“

DailyMail.com hat Vertreter von LaBeouf und Wilde kontaktiert, die bisher nicht für Kommentare zur Verfügung standen.

Inzwischen gab es Gerüchte, dass Wilde sich mit Pugh anlegt, der sich wegen der Romanze mit Styles mit ihr zerstritten haben soll.

Wilde schwärmte jedoch kürzlich davon, dass Pugh „ungeheuer talentiert“ und „verbissen in ihrem Streben nach der authentischsten Version jedes Moments“ sei.

Sie lobte die beiden Schauspieler weiter und fügte hinzu: “Sie sind beide sehr liebevolle Menschen und sie wussten, dass es die kleinen Momente sind, die eine performative Liebe von einer authentischen Liebe unterscheiden.”

Nicht glücklich über das Ende: Pugh soll mit ihrem „Don’t Worry Darling“-Co-Star und Regisseur Wilde unzufrieden gewesen sein, weil ihre Beziehung zu Styles begann (Bild August 2018).

Nicht glücklich über das Ende: Pugh soll mit ihrem „Don’t Worry Darling“-Co-Star und Regisseur Wilde unzufrieden gewesen sein, weil ihre Beziehung zu Styles begann (Bild August 2018).

Familie: Wilde war zuvor seit 2012 mit Jason Sudeikis verlobt und sie teilen sich die Kinder Otis, acht, und Daisy, fünf (Bild März 2018)

Familie: Wilde war zuvor seit 2012 mit Jason Sudeikis verlobt und sie teilen sich die Kinder Otis, acht, und Daisy, fünf (Bild März 2018)

Es kommt auch, wie TheWrap am Freitag berichtete, dass Pugh nur einen Hauptteil der Presse machen wird, um Olivias zweiten Spielfilm als Regisseurin zu promoten, was darauf hindeutet, dass sich der britische Star von dem Film distanziert.

„Florence war in Budapest, um Dune 2 zu filmen und davor [Christopher Nolan’s] Oppenheimer“, sagte Pughs Sprecher der Veröffentlichung und fügte hinzu: „Sie wird zur Premiere nach einem Nachtdreh in Budapest in Venedig sein.“

Der Bericht fügt hinzu, dass die Filmfestspiele von Venedig nach derzeitigem Stand der einzige rote Teppich und die einzige Pressekonferenz sein werden, an der Pugh voraussichtlich teilnehmen wird.

„Sie wird uns vom Set von Dune grüßen, weil sie nicht für die Presse zuständig ist“, fügte eine Führungskraft von New Line Cinema gegenüber The Wrap hinzu.

Pugh soll mit ihrem „Don’t Worry Darling“-Co-Star und Regisseur Wilde wegen der Art und Weise, wie ihre Beziehung zu Styles begann, unzufrieden gewesen sein.

Styles und Pugh spielen ein Ehepaar in dem sexuell aufgeladenen Film, der die Geschichte einer Hausfrau aus den 1950er Jahren erzählt, die mit ihrem Mann in einer utopischen Experimentalgemeinschaft lebt. Olivia erscheint als Charakter namens Bunny.

Verwirrung bei der Trennung: Es gibt jedoch einige Verwirrung über die Zeitpläne, da angenommen wurde, dass Wilde und der Ted Lasso-Star sich im November 2020 getrennt haben

Verwirrung bei der Trennung: Es gibt jedoch einige Verwirrung über die Zeitpläne, da angenommen wurde, dass Wilde und der Ted Lasso-Star sich im November 2020 getrennt haben

Überschneidung: Ein Insider sagte der Seite: „Flo, als er Olivia und Harry am Set übereinander sah, kam nicht gut an, da Olivia immer noch mit Jason zusammen war, als sie sich zum ersten Mal mit Harry traf“ (abgebildet im August 2022).

Überschneidung: Ein Insider sagte der Seite: „Flo, als er Olivia und Harry am Set übereinander sah, kam nicht gut an, da Olivia immer noch mit Jason zusammen war, als sie sich zum ersten Mal mit Harry traf“ (abgebildet im August 2022).

Wilde war zuvor seit 2012 mit Jason Sudeikis verlobt und sie teilen sich die Kinder Otis (acht) und Daisy (fünf).

Aber es gibt einige Verwirrung über das Timing, da angenommen wurde, dass Wilde und der Ted Lasso-Star sich im November 2020 getrennt haben.

Wilde machte im Januar 2021 mit Styles Schlagzeilen, als sie bei der Hochzeit seines Managers Händchen haltend fotografiert wurden.

Obwohl nie bestätigt wurde, dass die Romanze von Wilde und Styles begann, als sie noch mit Sudeikis verlobt war, hat Page Six berichtet, dass Pugh sich wegen der Paarung mit Wilde zerstritten hat.

Ein Insider sagte der Seite: “Flo, als er Olivia und Harry am Set übereinander sah, kam nicht gut an, da Olivia immer noch mit Jason zusammen war, als sie sich zum ersten Mal mit Harry traf.”

https://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-11177831/Olivia-Wilde-reveals-forced-cut-sexual-scenes-Dont-Worry-Darling-trailer.html?ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490&ito=1490 Olivia Wilde enthüllt, dass sie gezwungen war, einige Sexszenen aus dem Trailer von „Don’t Worry Darling“ herauszuschneiden

Andrew Kugle

WSTPost is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@wstpost.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button